Unser Anspruch

Die Luther-Biere, die Spirituosen und Weine der Marke Reformator genügen höchsten Ansprüchen nach ursprünglichem und unverfälschtem Geschmack. Sie folgen damit Martin Luthers Spruch:

“Iß, was gar ist,
trink, was klar ist,
red, was wahr ist.”

So nutzt die Neunspringer Brauerei aus dem thüringischen Leinefelde-Worbis im Brauprozeß sehr hochwertige heimische Braugerste für den Maischevorgang.

Während des Würz- und Läuterprozeßes wird sorgsam auf eine schonende Verarbeitung der verschiedenen Sude geachtet, um nach der 3-wöchigen Lagerung Biere mit ureigener Note und exzellenter Güte abzufüllen. Ausdruck der Anerkennung dieser Qualität war der Titel „Bier des Jahres 2015“ des ProBierClubs für unser Luther-Starckbier.

Die im Hause ebenfalls ansäßige Number Nine Destillerie zeichnet für Brände und Spirituosen erlesener Güte verantwortlich. Es wurde lange daran getüftelt, die Brände unverfälscht und in hoher Brillianz zu präsentieren. Auch der Reformator-Kräuterlikör wurde z.B. einem alten Rezept nachempfunden und dadurch zu einem eigenständigen und eigenwilligem Genuß geformt, der seinesgleichen sucht.

Die Fruchtweine sind ebenfalls historischen Vorbildern nachempfunden und nutzen schon während der Reformation im 16. Jahrhundert beliebte und natürliche Zutaten wie Honig und Hanf.

 

Luthers Lebensweisheiten

‚‚Ein Schluck Wasser oder Bier vertreibt den Durst, ein Stück Brot den Hunger, Christus vertreibt den Tod.‘‘

‚‚Wie viele gibt es jetzt, die das Evangelium rühmen und um desselben willen einen Heller willig verlieren oder ihren Geiz und Mutwillen lassen? …. Ebenso machte kein Bürger, könnte er sein Dünnbier für Bier verkaufen, sich ein Gewissen davon.‘‘

 

‚‚Die Frau soll dafür sorgen, dass ihr Mann gern nach Hause kommt, und er soll dafür sorgen, dass sie ihn nur ungern wieder gehen lässt.‘‘

‚‚Man kann Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit Feiern und Ruhen.‘‘

-Martin Luther der Reformator